Home
Haus und Garten
unsere Familie
unsere Hobbys
Fußball Fam.Schmidt
TuS Neuenrade
Wolfgang Petry
Links
Gästebuch
 


Vorab ein Hinweis zu externen Links in unserem Internetangebot !

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Bitte informieren Sie mich, wenn Sie auf von mir verlinkten Webseiten illegale oder anstößige Inhalte finden ! 


                                         
Impressum:

Erna Schmidt
Lange Gasse 60

58809 Neuenrade
 
 
e.schmidt@online.de

Download: "Hier können Sie die Vereinschronik zum 100 - jährigen Jubiläum der Fußballer des TuS Neuenrade 1862/1905 e.V. als .pdf - Datei downloaden !"

                         Festschrift 100 Jahre TuS Neuenrade Schutzgebühr 2 Euro

                        



    

Wetterstation Neuenrade Vorhersagediagramm Wie ist und wird das Wetter in unserer Stadt ?

 

Webcam Neuenrade Am Zollhaus und Bahnhofstraße
                                   
 Neuenrade (Märkischer Kreis)
                                       Neuenrade im Sauerland
Weinberg Neuenrade

Man mag es kaum glauben…

demnächst gibt es edle Tropfen aus dem Sauerland !

Die Idee zum Anbau hatte Bürgermeister Klaus Peter Sasse.

 

Seit Mitte April gibt es den Weinberg. Neuenrades Bürgermeister Klaus Peter Sasse hatte die etwas außergewöhnliche Idee zum Weinanbau („Lass uns das doch mal versuchen, warum soll das nicht klappen?“), konnte 14 Mitstreiter gewinnen, die als Gemeinschaft der Hobbywinzer aktiv geworden sind. 500 Rebstöcke wurden von dem professionellen Winzer Georg Fritz von Nell (Trier) erworben. Das Einpflanzen verlief erfolgreich, 499 Rebstöcke sind angegangen. Eine Metallhülse schützt die Rebstöcke gegen Wind und Rehbiss.

Das Anbaugebiet liegt in der Verlängerung des Tannenweges, oberhalb der Schießanlage der Schützen und fast in Sichtweite des Umweges. Auf der stark abfallenden Wiese, auf der einst glücklich-blökende Schafe das Gras kurz hielten, sind gleich mehrere Parzellen von je 95 Quadratmetern als Weinbaugebiet ausgewiesen. Jeweils zwei Reihen mit insgesamt 99 Rebstöcken darf jeder Hobbywinzer sein Eigen nennen, anpflanzen und später natürlich auch die Früchte seiner Arbeit ernten.

 

Angepflanzt wurde die Rebsorte „Regent“, die zu den wenigen Neuzüchtungen zählt und über eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen schädlichen Pilzbefall und Frost verfügt. Weinexperten sagen der Züchtung eine rosige Zukunft voraus, das Ergebnis (Rotwein) soll fast an südländische Weine reichen. 
Quelle: WR 16.08.2011 Udo Schnücker 
 

  Neuenrade Kohlberg (514m) nach dem Orkan "Kyrill"        
                                                                                                                            

Die Landschaft rund um Neuenrade ist seit dem Orkan "Kyrill", der am 18.01.2007 in ganz Europa wütete, nicht mehr so wie sie war. Ganze Waldstücke sind verschwunden und der Schaden ist enorm.





Unser Haus steht in der landschaftlich schön gelegenen Kleinstadt Neuenrade.





Wir wohnen am nördlichen Stadtrand von Neuenrade.


Luftaufnahme April 2004Auf der Luftaufnahme sieht man in der Mitte den Stadtpark mit der Villa, rechts daneben das Rathaus und die Schule mit dem Schulhof sowie die evangelische Kirche und Umgebung.


November 2005

nördlicher Stadtrand Neuenrade
                                       Winter in Neuenrade
Blick von unserer Loggia am 21. Febr. 2005
Blick von unserer Loggia am 21. Februar 2005

Was so eine Wäscheleine alles aushält !
Schneechaos am 26. November 2005


Im Mai 1978 ist unser Haus von der Firma Weber aufgestellt worden.

ein Portrait unseres Hauses auf den Webseiten der Firma Weber



Glückliche Hausbesitzer waren wir bis zum April 1980. Dann nahm das Unheil seinen Lauf.

Die folgenden Bilder sprechen für sich.

unser Haus Ansicht Lange Gasse

unser Haus Ansicht Lange Gasse


Nach dem Unfall wurde es von der Fertighausfirma repariert.

unser Haus Ansicht Lange Gasse


 Die Zeit heilt Wunden und heute fühlen wir uns sehr wohl in unserem Domizil.

 In unseren gemütlichen Gartenanlagen schöpfen wir Kraft für alle Dinge des

 täglichen Lebens.

Terrasse mit Granitfußball


Wolfgang auf der Terrasse

Erna auf der Terrasse


























                                       
Japanischer Rhododendron beimHauseingang